Isabel Bogdan – Der Pfau

BuchtippsKommentare deaktiviert für Isabel Bogdan – Der Pfau

(ke) Wenn eine Gruppe Banker auf Teambildungskurs im schottischen Hochland ihr Fett weg kriegt, ist das allemal ein Grund zur Freude. Dazu gehört die passende Kulisse und das richtige Personal, ein altes, schönes aber auch etwas angeschlagenes Herrenhaus mit allem, was es für eine Krimikomödie braucht, Lord & Lady, Haushälterin, Gärtner, Köchin, Gänsedreck, treuen Hunden und – na ja, das ist das Extra – einem durchgedrehten eifersüchtigen Pfau.

Verwicklung folgt auf Verwicklung. „Tun wir so, als hätten wir es nicht gesehen… “ – der Werbespruch der berühmten englischen Pfefferminztäfelchen – hängt in der Luft und am Ende war es nicht der Gärtner! Ein bisschen böse, ein bisschen betulich, auf jeden Fall etwas „für zwischen die Ritzen“ an einem regnerischen Sommertag.

(KiWi 2016, 247 Seiten)

Diesen Artikel teilen
  • Veranstaltungskalender


     
    Veranstaltungskalender

© 2016 CID Fraen an Gender a.s.b.l. All rights reserved. Webdesign: bakform/youtag