Scott Westerfeld – Ugly – Pretty – Special

BuchtippsKommentare deaktiviert für Scott Westerfeld – Ugly – Pretty – Special

Ugly – Pretty – Special / Scott Westerfeld

(ke) In der Science-Fiction Trilogie, die in einer nachapokalyptischen Hightech-Welt spielt, in der die Natur geschont und Recycling Norm ist, müssen sich die Heldin Tally und ihre FreundInnen ständig neu positionieren: Ist es gerecht, wenn alle „schön“, „pretty“ sein dürfen und niemand mehr wegen seines / ihres Äußeren ausgeschlossen wird? Oder gibt es Gründe, weshalb einige Jugendliche alles tun, um hässlich „ugly“ zu bleiben? Warum entziehen sie sich der für alle 16-jährigen vorgesehenen Schönheitsoperation und warum verstecken sie sich in den alten Ruinenstätten und planen dort geheime Aktionen?

Ein spannender, actionreicher Jugendroman, der die gesellschaftliche Rolle von Schönheitsidealen thematisiert, mit dem Bedürfnis „dazuzugehören“ arbeitet, die Rolle von Eliten hinterfragt und die manchmal einander widersprechende Ideale wie Gleichheit, Gerechtigkeit und Vielfalt auslotet.

(Ugly Carlsen 2011, 428 Seiten; Pretty 2011, 395 Seiten, Special 2009, 382 Seiten)

 

 

Diesen Artikel teilen

© 2016 CID Fraen an Gender a.s.b.l. All rights reserved. Webdesign: bakform/youtag