CID ǀ Fraen an Gender arbeitet an neuem Buchprojekt

AktuellNewsKommentare deaktiviert für CID ǀ Fraen an Gender arbeitet an neuem Buchprojekt

1997 erschien als ‚Publication Nationale‘ des Kulturministeriums der von Germaine Goetzinger, Antoinette Lorang und Renée Wagener herausgegebene zweisprachige Band: Wenn nun wir Frauen auch das Wort ergreifen: 1880-1950 Frauen in Luxemburg. CID ǀ Fraen an Gender will diesem Band, der Pionierarbeit im Bereich der Frauenforschung in Luxemburg leistete, eine Fortsetzung folgen lassen und arbeitet zurzeit an dem zweisprachigen Buch mit Arbeitstitel Frauen / Gender in Luxemburg: 1940 bis heute (erscheint 2018). Das Redaktionsteam besteht diesmal aus Germaine Goetzinger, Sonja Kmec, Danielle Roster und Renée Wagener.

30 AutorInnen schreiben zurzeit an ihren Beiträgen aus den Themenbereichen Alltag, Bildung, Feminismus, Sexualität, Politik, Medien, Literatur, Film, Musik und Tanz, sowie einem historischen Fokus auf Frauen im Zweiten Weltkrieg. Illustriert wird das Buch u.a. durch Fotoporträts von Véronique Kolber.

In der kommenden Ausgabe des expliCID erscheint ein Interview mit Germaine Goetzinger.

© 2016 CID Fraen an Gender a.s.b.l. All rights reserved. Webdesign: bakform/youtag