CID-Pädagogik

[Allemand]

Geschlechterverhältnisse in Bewegung bringen …

Genderpädagogik ist ein zentrales Instrument zur Erreichung der Gleichberechtigung aller Geschlechter.

Genau diesem Interesse dienen die Bücher und didaktischen Materialien, die Veranstaltungen und Workshops sowie die verschiedenen pädagogischen Projekte des CID: ( Projekt Gender Drops | Projekt Bücherkoffer | Projekt KeK)

Unsere wesentlichen Ziele sind es:

Geschlechterrollen als veränderbar zu erkennen, und zwar historisch wie auch im Kontext verschiedener Gesellschaftsformen und – mit intersektionaler Perspektive – in Verbindung mit Klasse, Ethnizität, Alter und körperlicher Normiertheit
Non-Konformität und Diversität zu fördern: Wertschätzung und Respekt für Empfindungen, Wünsche, Ziele jenseits der erlernten Geschlechterrollen zu entwickeln
Gewaltvolle Strukturen zu erkennen und infrage zu stellen: Hilfe suchen, Selbstvertrauen entwickeln, Selbstbehauptung und solidarisches Handeln lernen

… und selber in Bewegung bleiben

Für unser Projekt Bücherkoffer „Alles Famill“ das 2015 gestartet ist, hat Enrica Pianaro eine Handreichung geschrieben, die Kriterien zur Auswahl von Büchern enthält, die Stereotypen vermeiden und die die realistische Reflektion einer toleranteren und vielfältigeren Gesellschaft ermöglichen sollen:

Lesen Sie hier den kurzen Artikel, den wir als wichtiges Werkzeug sehen, die eigene pädagogische Arbeit zu reflektieren: Pianaro_E_Comment choisir des livres sans stereotypes.pdfAuszug aus: Enrica Pianaro Christa Brömmel & Kathrin Eckhart): Bücherkoffer Revisited 2015 Thema: „Alles Famill !“

Partager cet article
  • Navigation

  • Veranstaltungskalender


    Veranstaltungskalender

    • Le salon de Helen Buchholtz

      jeudi, 22. septembre 2022
      jeudi, 22. décembre 2022

      Concerts, Conférences, Master classes, Visites, Activités pédagogiques Le Salon de Helen Buchholtz fait revivre et réinterprète l’idée de « Salon » en mettant l’emphase...   Lire la suite

    • #SalePute

      jeudi, 1. décembre 2022
      19:00

      Projection de film suivie d’un débat #SalePute Un film de Florence Hainaut et Myriam Leroy   Depuis des années, Florence Hainaut et Myriam Leroy...   Lire la suite

    • Vom Traum zum Trauma. Psychische Gewalt in Partnerschaften Lesung & Diskussion

      jeudi, 8. décembre 2022
      18:00 - 20:00

      [Allemand] Lesung & Diskussion mit Caroline Wenzel Die Fallzahlen bei häuslicher Gewalt steigen stetig. In die Schlagzeilen kommen aber oft nur Fälle von körperlicher...   Lire la suite

  • Voici le moteur de recherche pour nos livres, périodiques et CDs. Bientôt vous y trouverez aussi les CDs de musique classique, les partitions et les documents d’archives. S’abonner au newsletterPour être au courant de l’actualité féministe au Luxembourg – nous informons environ deux fois / mois sur nos activités, projets et prises de position Faire un donDevenez Sponsor du CID
  • Recent News

  • upcoming event

    • Le salon de Helen Buchholtz

      jeudi, 22. septembre 2022
      jeudi, 22. décembre 2022

      Concerts, Conférences, Master classes, Visites, Activités pédagogiques Le Salon de Helen Buchholtz fait revivre et réinterprète l’idée de « Salon » en mettant l’emphase...   Lire la suite

    • #SalePute

      jeudi, 1. décembre 2022
      19:00

      Projection de film suivie d’un débat #SalePute Un film de Florence Hainaut et Myriam Leroy   Depuis des années, Florence Hainaut et Myriam Leroy...   Lire la suite

© 2016 CID Fraen an Gender a.s.b.l. All rights reserved. Webdesign: bakform/youtag