#9: David und sein rosa Pony

Zielgruppe

Kinder von 3 – 8 Jahren

Thema

Selbstbehauptung, Stereotype in Frage stellen, Mobbing und Gruppendruck, toxische Männlichkeit

Zeitaufwand

Eine Doppelstunde (…und mehr)

Beschreibung

Diese pädagogische Idee beruht auf dem im CID entleihbaren Bilderbuch „David und sein rosa Pony“ (Idee Blanca Fernandez, Text: Nils Pickert Illustration: Jenny Harbauer, Pink Stinks e. V. 2016, 24 Seiten)

Die Geschichte:

Mit „Fred“ seinem wunderbaren Kuschelpony kann David träumen und spielen.  Als die Lehrerin die Kinder der ersten Klasse bittet, ihr Lieblingskuscheltier mit in die Schule zu bringen, lachen die Mitschüler*innen, sowohl die Jungen, als auch die Mädchen, David aus, weil der „Mädchenspielzeug“ mag. David ist beschämt und weiß sich nicht zu wehren. So lässt er zu, dass sein Pony als Fußball benutzt wird und schliesslich im Matsch landet. Jetzt muss ein Roboter als Spielzeug her. Zum Glück rettet sein Freund Ben am folgenden Tag „Fred das Pony“ und die beiden Jungen merken, dass sie keineswegs darauf verzichten müssen, Kuscheliges, Weiches und Rosa zu mögen.

BEISPIELE / ANREGUNGEN

Das Buch ist kurz und in einfacher Sprache geschrieben . Es lässt sich vielfältig mit der Geschichte arbeiten: Vorlesen, Diskussion, szenisches Nachspielen….

In der verlinkten PDF haben Pink Stinks umfangreiche Ideen zur Vor- und Nachbereitung des Theaterstücks gesammelt: Spiele über Auslachen und Ausgrenzen, zu Geschlechterrollen und ihrem Wandel in der Zeit (Bsp. hohe Schuhe / Farbe Rosa als „männliche“ Attribute), ein Brief des Ponys Fred an David….

Sehr direkt und kreativ steuert der Vorschlag „Wir sind Regisseure“ die Thematik an: Die Kinder werden aufgefordert (erzählend oder im darstellenden Spiel) die Geschichte zu verändern:

Was passiert, wenn

… David seine Meinung sagt?

… Ben (oder ein anderer Junge)  anders reagieren würde?

… die Mädchen sich mit David solidarisieren?

… ein Mädchen einen Roboter mit in den Unterricht bringt?

… die Lehrerin aktiv eingreift?

Ergänzend können folgende Fragen thematisiert werden.

– „Du Mädchen“ lästern die Jungen und die Mädchen, als David sein rosa Pony zeigt. In welchen Situationen wird „Mädchen“ als Schimpfwort verwendet, in welchen „Du Junge“?

– Gibt es Spielzeug / Kleidung / Farben / Sport  nur für Jungen, Mädchen? Was ist Spielzeug für alle?

Hintergrund und Tipp:

(Das Bilderbuch „David und das rosa Pony“ war ursprünglich ein Theaterstück  von Blanca Fernandez, mit dem Pink Stinks bundesweit an Schulen und in Kitas unterwegs ist . Das 45-minütige Stück thematisiert die Belastung, „richtig Junge“ sein zu müssen. Es wird von zwei Theaterpädagoginnen vor max. zwei Schulklassen gespielt- mehr Infos: https://pinkstinks.de/theaterarbeit-an-schulen/)

 

Ihr Feedback zu diesem Gender Drop

Bitte geben Sie eine Bewertung und ein Kommentar ab.
Ihr Name ist öffentlich sichtbar, Ihre Mail Adresse nicht.

© 2016 CID Fraen an Gender a.s.b.l. All rights reserved. Webdesign: bakform/youtag