Clara Schumann im Kinneksbond … und im CID

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans une autre langue. Vous pouvez cliquer le lien pour changer de langue active.

Samstag 25. März um 20 Uhr, Konzert

Clara Schumann, inspirierende Kraft

Clara Schumann, eine Komponistin der deutschen Romantik, die zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist, steht im Mittelpunkt dieses Abends. Aus ihren Beziehungen zu Johannes Brahms (ihrem Liebhaber) und Robert Schumann (ihrem Ehemann) entstanden mehrere Briefschriften, die zu diesem besonderen Anlass von Anouk Wagener und Dominik Raneburger vorgetragen werden. In dieser szenischen Lektüre werden die schönsten Kompositionen dieser drei Figuren wieder aufgegriffen und von Alexsey Semenenko (Geige), Gary Hoffman (Violoncello) und Sabine Weyer (Klavier) interpretiert.

In der Bibliothek und Mediathek des CID gibt es das Werk von Clara Schumann in Büchern, CDs und Partituren zum ausleihen. Vorbeikommen lohnt sich!

Lieu:
Kinneksbond Mamer

Partager cet article

© 2016 CID Fraen an Gender a.s.b.l. All rights reserved. Webdesign: bakform/youtag