GMMP Edition 2020

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans une autre langue. Vous pouvez cliquer le lien pour changer de langue active.

Am Dienstag, den  29. September war der offizielle Stichtag des Global Media Monitoring Project (GMMP) 2020. Das GMMP ist eine weltweite Medienbeobachtung zur Repräsentanz von Frauen in den Medien. Alle fünf Jahre wird an einem – vorher nicht veröffentlichten – Stichtag ausgewertet, wie viele Frauen in den Medien vorkommen und in welchen Rollen und Funktionen sie dort repräsentiert sind.

Bei der luxemburgischen Evaluation, die vom CID und vom CNFL koordiniert und vom Minsterium für Gleichheit zwischen Frauen und Männern finanziert wird, haben 22 Freiwillige insgesamt vier Print-Zeitungen, vier Radiosender, einen Fernsehsender, fünf Online-Zeitungen und vier Twitter-Kanäle unter die Lupe genommen.

Das Resultat wird jetzt zusammengefügt und evaluiert und Anfang nächsten Jahres bekannt gegeben.

Lesen Sie hier die Abschlussberichte der letzten zwei Monitorings

Partager cet article

© 2016 CID Fraen an Gender a.s.b.l. All rights reserved. Webdesign: bakform/youtag