#lookabook 12 Rebellische Frauen von Marta Breen

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans une autre langue. Vous pouvez cliquer le lien pour changer de langue active.

#stayhomestayfeminist

Colette Kutten stellt ein Buch vor, was vor allem zukünftigen Feministinnen als Sprungbrett dienen könnte. (alle Beiträge und Vorstellung von #lookabook)

Rebellische Frauen
Text Marta Breen / Illustration Jenny Jordahl

Im Vorfeld des Frauenstreiks fragte mich ein junger Mann, ob ich einen feministischen Comic kennen würde, den er seiner jüngeren Schwester schenken könnte.

Die « Graphic Novel » Rebellische Frauen ist, meiner Meinung nach, geeignet junge – aber nicht nur – Frauen anzusprechen und vielleicht sogar eine feministische Aufbruchsstimmung auszulösen.

Das Buch gibt einen Überblick über 150 Jahre Frauenkampf und – befreiung weltweit und macht deutlich, dass Feminismus überall auf der Welt ein relevantes Thema ist. Die wichtigsten Stationen und die bekanntesten Kämpferinnen aus Geschichte und Gegenwart finden sich hier. Es ist erstaunlich, wie gut es der Autorin Marta Breen gelingt, die komplexe Geschichte verständlich und unterhaltsam auf den Punkt zu bringen. Das Buch macht auch Lust zum Nachschlagen, denn sogar belesene Feministinnen können hier noch Neues entdecken. Die schwarzweißen Zeichnungen von Jenny Jordahl, einer preisgekrönten Illustratorin, sind, abhängig vom Thema, mit einer bestimmten Farbe unterlegt. Sie sind ansprechend und auch humorvoll.
Eine gewinnbringende und kurzweilige Lektüre für alle Frauenbewegte.

Colette Kutten

(alle Beiträge und Vorstellung von #lookabook

Partager cet article

© 2016 CID Fraen an Gender a.s.b.l. All rights reserved. Webdesign: bakform/youtag