Lesung Ulrike Bail

[Allemand]

Mittwoch, den 9. November um 18.30 Uhr

Lyrik im Kontext

Kommentierte Lesung von Ulrike Bail

An diesem Abend liest die Schriftstellerin Ulrike Bail, die seit 2005 in Luxemburg lebt, aus ihrem vierten Gedichtband „wie viele faden tief“. Ulrike Bail führt in das Buch ein, erzählt, wie die Gedichte entstanden sind und denkt über das Lesen zeitgenössischer Lyrik nach. Nach der Lesung ist Raum für Fragen und Gespräch.

Der Band ist inspiriert von der Kulturleistung des Nähens und der bildhaften, assoziationsreichen Sprache, die das Nähen entwickelt hat. 2021 wurde „wie viele faden tief“ mit dem Prix Servais, dem bedeutendsten Literaturpreis Luxemburgs ausgezeichnet. Die Jury hob die große Originalität der Gedichte, die sinnliche Bildvielfalt und die Kühnheit der dichterischen Sprache hervor.

Wann?: Mittwoch, den 9. November um 18.30 Uhr

Wo?: CID Fraen an Gender, 14 rue Beck 1222 Luxemburg

Wer?: CID Fraen an Gender

 

Partager cet article

© 2016 CID Fraen an Gender a.s.b.l. All rights reserved. Webdesign: bakform/youtag