Neu in der Bibliothek: Mama Superstar

BuchtippsNewsKommentare deaktiviert für Neu in der Bibliothek: Mama Superstar

Neu in der CID Bibliothek:

Mama Superstar
Biografien von Migrantinnen-Mütter erzählt von ihren Töchtern

Manik Chander und Melisa Manrique, deren Mütter aus Indien und Peru stammen, räumen auf mit einigen Klischees zu unselbständigen Müttern eingewanderter Familien. Ohne Konflikte, alltäglichen Rassismus und Sexismus sowie eigene Zwiespälte unter den Teppich zu kehren, präsentieren sie, aus der Perspektive der Töchter ,11 Biografien von Müttern: „Frauen die sich in Deutschland nicht unterkriegen ließen.“ Wie das Buch entstand: Die Herausgeberinnen, die sich bei einem Auslandssemester in Indien kennenlernten, fühlten sich durch die Migrationsgeschichte ihrer Mütter verbunden, erzählt Manrique: „Wir haben auf Englisch miteinander gesprochen, deswegen fiel der Satz: ‚My migrant mama is much cooler than yours!‘ Und daraus entwickelte sich ein Wettspiel: „Meine hat 10 Stunden gearbeitet“, „Meine 12…. “ ein Buch voller Anerkennung und Mut!

Diesen Artikel teilen

© 2016 CID Fraen an Gender a.s.b.l. All rights reserved. Webdesign: bakform/youtag