Bibliothek CID | Fraen an Gender : Frauen- und Genderwissen

Seit 1992 bietet CID einen Ort für alle, die sich für Feminismus, Genderthemen und Gleichheit zwischen den Geschlechtern interessieren und die sich gegen stereotype Geschlechterrollen zur Wehr setzen.

Die von Anfang an zum Projekt gehörende Bibliothek und Mediathek wächst ständig, greift neue Themen aus der feministischen Bewegung auf und entwickelt sich analog zur Frauen*-, Gender-  und Queer-Theorie. Heute gibt es im CID

mehr als 30 500 Werke insgesamt (zuzüglich 40 aktuelle internationale Zeitschriftenabonnements und über 140 verschiedene Zeitschriften im Archiv). Mehr als die Hälfte dieses Bestandes ist innerhalb der Luxemburger Bibliothekslandschaft ausschließlich im CID vorhanden.

zu diesen Sammlungsschwerpunkten:

  • Frauen- und Genderforschung, Queer-Theory und Feminismus
  • Pädagogik, Körper, Psyche und Sexualität
  • Medien, Arbeit, Politik, Soziologie, Recht und Geschichte
  • Naturwissenschaften, Technik und Informatik
  • Kunst und Kultur
  • Romane, Kinder- und Jugendliteratur, Hörbücher und Comics

mit einem Spezialabteilung Musik / Musikwissenschaften mit 3.400 Partituren über 700 Fachbüchern und 4750 Musik-CDs

mehr zu den Themenbereichen hier

Gleichzeitig beherbergt die Bibliothek mehrere -> Archive zu Luxemburger Komponistinnen und zur Luxemburger Frauengeschichte und Frauenbewegung:

  • das Musikarchiv Euterpe: mit den Einzelarchiven zu den Komponistinnen Lou Koster und Helen Buchholtz sowie den im Aufbau befindlichen Archiven zeitgenössischer Komponistinnen aus dem Raum Luxemburg
  • die Archive zur Luxemburger Frauengeschichte und Frauenbewegung: Pressearchiv Luxemburg (1992-2014), Archive zur Luxemburger Frauenbewegung (MLF und weitere Organisationen und Initiativen) sowie der politische Nachlass von Jeanne Rouff, Juristin, Mitbegründerin des MLF, Mitglied in internationalen Vereinigungen von Juristinnen und Akademikerinnen (Femmes Universitaires)

In der Bibliothek gibt es Arbeitsplätze zum Recherchieren und ein Lesecafé

Ausleihbedingungen

Aktuelle Öffnungszeiten während der Pandemie:

Dienstags bis Freitag: 12 – 18 Uhr

Öffnungszeiten der Bibliothek

Dienstag 14 – 18 Uhr
Mittwoch,
Donnerstag, Freitag: 10 – 18 Uhr
Samstag 10 – 12 : 30 Uhr

Der Bestand ist online recherchierbar:

  • a-z.lu → der Katalog des Luxemburger Bibliothekenverbundes
  • meta-katalog.eu → Katalog des i.d.a. Dachverbandes (seit 2015) mit Beständen von über 30 Lesben-/Frauen*- Gender-Archiven und -bibliotheken
  • eige.europa.eu/rdc → Katalog des European Institut for Gender Equality (ausgewählte Bestände seit 2012)
Diesen Artikel teilen
  • Navigation

  • Veranstaltungskalender


    Veranstaltungskalender

  • Hier die Suchmaschine für unsere Bücher, Zeitschriften und CDs. In Zukunft werden auch Klassik-CDs, Partituren und die Archivdokumente über a-z.lu zu finden sein. Newsletter abonnierenWenn Sie wissen wollen, was feministisch in Luxemburg los ist – Wir informieren etwa alle zwei Wochen über unsere Aktivitäten, Projekte und Stellungnahmen. Uns unterstützenWir freuen uns über Ihre Spende
  • Recent News

  • upcoming event

© 2016 CID Fraen an Gender a.s.b.l. All rights reserved. Webdesign: bakform/youtag