Mi 5.6.: Lesung zu dem Buch « Mit den Haien streiten »

mercredi, 5. juin 2019 18:30 - 20:00

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans une autre langue. Vous pouvez cliquer le lien pour changer de langue active.

Das Buch Mit den Haien streiten – Frauen und Gender in Luxemburg seit 1940 / Femmes et Genre au Luxembourg depuis 1940 wurde 2018 vom CID herausgegeben. Es handelt sich um eine Anthologie mit Artikeln zum Thema Frauen und Gender seit 1940 in den Bereichen Politik, Kunst, Geschichte, Schule, Medien, Identität und Feminismus.

Die drei Autorinnen Nadine Besch, Nadine Geisler und Evamarie Bange lesen Auszüge aus ihren Porträts über Pionierinnen in der Luxemburger Politik:

– Astrid Lulling: Unbeirrbar, unvergleichlich, unermüdlich

– Mady Delvaux-Stehres: Wir hatten große Reformen umzusetzen

– Colette Flesch: „Ich musste mit den Haien streiten“

Das Publikum und die Autorinnen diskutieren anschließend nicht nur über den Entstehungsprozess der Porträts, sondern auch über Parallelen und Unterschiede sowie die Rolle der Frau in der Politik heute.

Die Diskussionen der Reihe Walfer Gespréicher finden in einer gemütlichen und lockeren Runde statt. In aller Regel starten die Abende mit dem Input eines/einer Expert*in (Autor*in, Wissenschaftler*in, Vertreter*in aus der Praxis,…). Anschließend diskutieren die Teilnehmenden bei einem Glas Wein über das jeweilige Thema.

Wo? : Drescherhaus, 26A, rue du Château Dommeldange

Org.: Zentrum fir politesch Bildung in Zusammenarbeit mit CID

© 2016 CID Fraen an Gender a.s.b.l. All rights reserved. Webdesign: bakform/youtag