Sexistische Werbung – wie sich wehren?

Sexistische WerbungKommentare deaktiviert für Sexistische Werbung – wie sich wehren?

Aktiv werden gegen sexistische Werbung

Sexismus in den Medien und in der Werbung zeigt nicht die Vielfalt, die Kompetenzen und die Diversität der Frauen und reduziert sie auf ihren Körper. Dabei ist die Diskriminierung aufgrund des Geschlechts in Luxemburg gesetzlich verboten:

« Toute discrimination directe ou indirecte fondée sur le sexe est interdite dans les domaines de la publicité et des médias »*

*Loi modifiée du 21 déc 2007 portant transposition de la directive 2004/113/CE du Conseil mettant en œuvre le principe de l’égalité de traitement entre les femmes et les hommes dans l’accès des biens et services et la fourniture de biens et services

Wer eine Werbung oder eine Sendung in Radio/Fernsehen als sexistisch oder sonst anstößig empfindet, kann aktiv werden! Hier vier Adressen an die Sie sich wenden können:

postcard plateforme jif

Diesen Artikel teilen

© 2016 CID Fraen an Gender a.s.b.l. All rights reserved. Webdesign: bakform/youtag