Posts tagged: Sachbuch/livre spécialisé

Wenn KI, dann feministisch

Aufgepasst: Netzfeminismus im CID: Ein toller Reader, der Lust macht tiefer ins Thema einzusteigen, noch damit mit interessantem Design und einer eigens entworfenen Schrift,...   Weiter Lesen

Vivien Goldman – La revanche des she-punks : une histoire féministe de la musique, de Poly Styrene à Pussy Riot

New recommendation: Get up and move – Feminisme et punk „Les She-Punks sont les heroïnes féministes de la scène punk. Leur revanche a consisté...   Weiter Lesen

Das Patriarchat der Dinge – Rebecca Endler

Hier eine neue Buchempfehlung: Das Patriarchat der Dinge – Warum die Welt Frauen nicht passt von Rebekka Endler! Design, Technik und Medizin richten sich...   Weiter Lesen

Emily Carr – Klee Wyck

„Klee Wyck“ von Emily Carr und weitere Empfehlungen zu Kunst und Literatur von Frauen* der First Nations in Kanada sowie zum Thema Rassismus und...   Weiter Lesen

Buchtipp Feministische Theorie aus Afrika, Asien und Lateinamerika

Feministische Theorie aus Afrika, Asien und Lateinamerika von Graneß, Anke ; Kopf, Martina ; Kraus, Magdalena Andrea   Über den Tellerrand geguckt und rein...   Weiter Lesen

Buchtipp Being Imposed Upon

[Französisch] Being Imposed Upon (proposé par Myriam Abaied, Finkapé) Déconstruire et réapprendre. Tel est la mission de Being imposed upon. Militantes, artistes, universitaires et...   Weiter Lesen

Equal Care. Über Fürsorge und Demokratie – Almut Schnerring, Sascha Verlan

Am Anfang und am Ende des Lebens sind wir darauf angewiesen, dass andere Menschen sich um uns kümmern, bedingungslos fürsorglich sind. Aber auch in...   Weiter Lesen

No more Bullshit – Das Handbuch gegen sexistische Stammtischweisheiten

(ke) Halbwahrheiten, Floskeln und Provokationen zirkulieren auf Familienfeiern, an Stammtischen, in Talkshows und Parlamenten, in der Schule, am Arbeitsplatz und in den sozialen Medien....   Weiter Lesen

Geschlechterverhältnisse im Post-Wohlfahrtsstaat – Eva Nadai/ Michael Nollert (Hrsg.)

(ck) Der vorliegende Sammelband zeigt auf, wie in der aktuellen Gesellschaft die Arbeit organisiert und verteilt ist und dass die Frauen weiterhin benachteiligt sind....   Weiter Lesen

Altweiberwohnen – Ulrike Scherzer und Juliana Socher

 (ke) Ein toller Band, allein der Titel mag nicht gefallen. (Auch wenn er als positive Anlehnung an den Altweibersommer gedacht, eine schöne Formulierung wird...   Weiter Lesen

© 2016 CID Fraen an Gender a.s.b.l. All rights reserved. Webdesign: bakform/youtag